ADU Inkasso Verzeichnis und Glossar Juristische Abkürzungen

Verzeichnis und Glossar Juristische Abkürzungen Buchstabe G

Abkürzungen aus der Rechtssprache der Bundesrepublik Deutschland

g. A.
1) Abkürzung für: gleicher Auffassung

GBA
2) Abkürzung für: Generalbundesanwalt
Auf dem Gebiet des Staatsschutzes die oberste Strafverfolgungsbehörde der Bundesrepublik.

GBl.
3) Abkürzung für: Gesetzblatt
Amtsblatt, das allein den Wortlaut der erlassenen Gesetze wiedergibt. Der dort veröffentlichte Wortlaut gilt als amtlich. Korrekturen müssen durch gesondert veröffentlichte Berichtigungen ausgewiesen werden: Sie stellen die gültige Fassung des Gesetzes dar.

GBO
4) Abkürzung für: Grundbuchordnung
Zusammen mit der Grundbuchverfügung (GBV) regelt sie den Inhalt und die Führung des Grundbuches.

GbR
5) Abkürzung für: Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Für eine GbR ist kein Gesellschaftsvertrag erforderlich, sie entsteht wenn sich mindestens zwei Personen zur Verfolgung eines gemeinsamen Zweckes zusammenschließen.

GBV
6) Abkürzung für: Grundbuchverfügung
Verordnung zur Durchführung der Grundbuchordnung.

gem.
7) Abkürzung für: gemäß

ges.
8) Abkürzung für: gesamt

9) Abkürzung für: gesetzlich

Ges.
10) Abkürzung für: Gesetz
Sammlung von allgemein verbindlichen Rechtsnormen, die in einem förmlichen Verfahren von dem dazu ermächtigten staatlichen Organ erlassen worden ist.

GeschO (GO)
11) Abkürzung für: Geschäftsordnung
Zusammenfassung aller Verfahrensregelungen, nach denen Sitzungen und Versammlungen dieses Gremiums abzulaufen haben.

GesEntw
12) Abkürzung für: Gesetzentwurf
Entwurf eines neuen Gesetzes oder eines Gesetzes zur Änderung eines bestehenden Gesetzes, der den gesetzgebenden Körperschaften zur Beratung und Abstimmung vorgelegt wird.

gesetzl. vertr. d. d. Vorst.
13) Abkürzung für: gesetzlich vertreten durch den Vorstand

GesO
14) Abkürzung für: Gesamtvollstreckungsordnung
Die Gesamtvollstreckungsordnung vom 06.06.1990 galt im Gebiet der ehemaligen DDR bis zum Inkrafttreten der Insolvenzordnung am 1.1.1999.

GewO
15) Abkürzung für: Gewerbeordnung
Deutsches Gesetz, das die Gewerbefreiheit inhaltlich bestimmt und beschränkt.

GG
16) Abkürzung für: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Auch Deutsches Grundgesetz, ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland. Grundgesetz (ursprünglich als provisorischer Titel verwendet, im Gegensatz etwa zu dem näherliegenden Begriff „Bundesverfassung“, hat dieser Begriff sich inzwischen in Deutschland fest etabliert, so dass teilweise auch bei ausländischen Verfassungen von „Grundgesetz“ gesprochen wird; in der WPR-Vorlesung wird neben den wichtigsten Strukturprinzipien der deutschen Rechtsordnung insbesondere die Geltung der Grundrechte im Zivilrecht ausführlich diskutiert werden

ggf.
17) Abkürzung für: gegebenenfalls

GK
18) Abkürzung für:Gerichtskosten

Öffentliche Abgaben, die für die Inanspruchnahme der Gerichte zu zahlen sind. Einzelheiten regelt das Gerichtskostengesetz (GKG)

GKG
19) Abkürzung für: Gerichtskostengesetz
Das Gesetz bestimmt die Kosten (Gebühren und Auslagen) für bestimmte gerichtliche Verfahren.

GmbH
20) Abkürzung für: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine Kapitalgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person). Für ihre Verbindlichkeiten haftet nur das Gesellschaftsvermögen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (kodifiziert im GmbH-Gesetz/GmbHG); die Bezeichnung „gGmbH“ bezeichnet übrigens eine gemeinnützige GmbH i.S.d. der AO (vgl. § 4 S.2 GmbHG); „GmbH i.G.“ oder „GmbH i.Gr.“ steht für GmbH in Gründung (umfasst den Zeitraum zwischen Beurkundung der Gründungsurkunde und Eintragung der GmbH im HR); „GmbH i.L.“ oder „GmbH i.A.“ steht für GmbH in Liquidation / in Auflösung (umfasst den Zeitraum zwischen Auflösungsbeschluss und Löschung der GmbH, vgl. zur Firmierung § 68 II GmbHG)

GmbHG
21) Abkürzung für: GmbH-Gesetz
Das GmbH-Gesetz ist in Bezug auf die GmbH lex specialis zu den Vorschriften des Handelsgesetzbuches und des Bürgerlichen Gesetzbuches.

GnR
22) Abkürzung für: Genossenschaftsregister
Das Genossenschaftsregister ist ein öffentliches Verzeichnis, das über die Rechtsverhältnisse einer eingetragenen Genossenschaft (eG) Auskunft gibt.

GoA
23) Abkürzung für: Geschäftsführung ohne Auftrag
Liegt vor, wenn jemand ein Geschäft für einen anderen besorgt, ohne daß er hierzu einen Auftrag hat oder sonst dazu – z.B. aus Vertrag, Einwilligung, Amtsstellung – berechtigt ist (§ 677 BGB).

GStA
24) Abkürzung für: Generalstaatsanwalt
Behördenleiter einer Generalstaatsanwaltschaft und Dienstvorgesetzter der Staatsanwälte, Amtsanwälte, Rechtspfleger und sonstigen Bediensteten seines Bezirkes.

GV
25) Abkürzung für: Gerichtsvollzieher
Beamter der Justiz mit der Aufgabe, Urteile und andere Vollstreckungstitel zwangsweise zu vollstrecken sowie Schriftstücke zuzustellen.

GKosfG
26) Abkürzung für: Gerichtsvollzieherkostengesetz
Der Gerichtsvollzieher erhebt für seine Tätigkeit Gebühren nach dem Gerichtsvollzieher- Kostengesetz. Für die verschiedenen Tätigkeiten fallen unterschiedliche Kosten an.

GWR
Abkürzung für: Zeitschrift „Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht“
Zeitschrift zu den Entscheidungen vor allem im Handels- und Gesellschaftsrecht und im Bank- und Kapitalmarktrecht.

Juristisches Glossar A-Z: A   B   C   D   E   F    H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z

Weiter mit H >>

Kostenloser Download des Glossars:

ADU Inkasso_jetzt downloaden button grün

<< zurück zur Übersicht

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich/Wir habe/n Interesse an

Pflichtfelder * | Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz-Richtlinien.