ADU Inkasso Verzeichnis und Glossar Juristische Abkürzungen

Verzeichnis und Glossar Juristische Abkürzungen Buchstabe F

Abkürzungen aus der Rechtssprache der Bundesrepublik Deutschland

f
1) Abkürzung für: folgende

Die Abkürzung steht meist nach einer Seitenzahl, in juristischen Texten auch nach der Angabe eines Paragraphen bzw. Artikels. Sie bedeuten, dass sich der Autor auf mehrere, unmittelbar aufeinander folgende Seiten oder Paragraphen bezieht. Dabei bedeutet beispielsweise „Seite 75 f.“ soviel wie „Seiten 75 und 76“.

FA
2) Abkürzung für: Finanzamt
Örtliche Behörde der Finanzverwaltung deren Aufgabe die Verwaltung der Steuern mit Ausnahme der bundesgesetzlich geregelten Verbrauchsteuern, soweit die Verwaltung nicht den Bundesfinanzbehörden oder Gemeinden übertragen worden ist.

3) Abkürzung für: Finanzausschuss


4) Abkürzung für: Finanzämter
Landesbehörden, deren Aufgaben im Gesetz über die Finanzverwaltung (FVG) festgelegt sind.

FamFG
5) Abkürzung für: Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Kurz Familienverfahrensgesetz) hat insbesondere das Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG) ersetzt sowie Teile der Zivilprozessordnung (ZPO), soweit diese familienrechtliche Verfahren regelten. Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

FamRZ
6) Abkürzung für: Zeitschrift für das gesamte Familienrecht
Bedeutendste Fachzeitschrift im Bereich des Familienrechts.

FB
7) Abkürzung für: Frachtbrief
(engl. waybill) Beförderungsdokument für den Frachtvertrag nach dem Handelsgesetzbuch (§ 407 HGB)

FDI
8) Abkürzung für: Finanzdienstleistungsinstitut
Unternehmen, das Finanzdienstleistungen im Sinn des KWG für andere gewerbsmäßig oder in einem Umfang erbringt, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert, und das kein Kreditinstitut ist.

F. d. R. d. Ü. v. T.
9) Abkürzung für: für die Richtigkeit der Übertragung vom Tonband

f. e. T.
10) Abkürzung für: früher erster Termin
Eine der zwei Möglichkeiten zur Vorbereitung der Hauptverhandlung im Zivilprozess. Der Richter hat die Möglichkeit den frühen ersten Termin gemäß § 272 Abs. 2 ZPO anordnen. Trifft er dieser Anordnung richtet sich das weitere Verfahren nach § 275 ZPO. Wird der Rechtsstreit im frühen ersten Termin entscheidungsreif, ist ein weiterer Haupttermin nicht notwendig. Der frühe erste Termin bietet sich für weniger umfangereiche Fälle an. Die Alternative ist das schriftliche Vorverfahren.

ff
11) Abkürzung für: fortfolgende
Plural von (f) wie folgende. Beispiel: „Seite 75 ff.“ bedeutet soviel wie „Seite 75 und mindestens Seiten 76 und 77, eventuell noch weitere darauffolgende Seiten“.

FG
12) Abkürzung für: Finanzgericht (auch FinG)
Gericht erster Instanz für den Rechtsweg in finanzgerichtlichen Streitigkeiten

FGG
13) Abkürzung für: Gesetz über Freiwillige Gerichtsbarkeit
Das Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG) ist zum 1.9.2009 außer Kraft getreten. Siehe nun das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG).

FGPrax
14) Abkürzung für: Zeitschrift „Praxis der Freiwilligen Gerichtsbarkeit“
Entscheidungen des BGH und der Oberlandesgerichte zu allen Bereichen der Freiwilligen Gerichtsbarkeit.

FIATA
15) Abkürzung für: Fédération Internationale des Associations de Transitaires et Assimilés
Internatiolaler Spediteurverband – Föderation der Spediteurorganisationen.

FinDAG
16) Abkürzung für: Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz

FinG
17) Abkürzung für: Finanzgericht (auch FG)
Gericht erster Instanz für den Rechtsweg in finanzgerichtlichen Streitigkeiten

Fn
18) Abkürzung für: Fußnote
Eine Fußnote ist eine „Anmerkung, Legende, Bemerkung, Quellenangabe oder weiterführende Erklärung zu einem Text- oder Bildmotiv

FoVo
19) Abkürzung für: Zeitschrift: „Forderung und Vollstreckung“
Zeitschrift zu den Themen Zwangsvollstreckung und Forderungsmanagement.

FPR
20) Abkürzung für: Zeitschrift: „Familie Partnerschaft Recht“
Aktuelle Entwicklungen im Familien- und Partnerschaftsrecht unter juristischen, sozialwissenschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Aspekten.

FuR
21) Abkürzung für: Zeitschrift für Familie und Recht
Aktuelle Entwicklungen im Familien- und Partnerschaftsrecht unter juristischen, sozialwissenschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Aspekten

Juristisches Glossar A-Z: A   B   C   D  E   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z

Weiter mit G >>

Kostenloser Download des Glossars:

ADU Inkasso_jetzt downloaden button grün

<< zurück zur Übersicht

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich/Wir habe/n Interesse an

Pflichtfelder * | Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz-Richtlinien.