Adu Inkasso Tipps fuer Schuldner

Schritt für Schritt zum Erfolg für Hannover

Sie haben Ihre Leistung für Ihre Kunden in Hannover erbracht und möchten nun die Überwachung der Zahlungseingänge und den anschließenden Mahnprozess professionalisieren und auslagern? ADU Inkasso übernimmt für Sie die Bearbeitung Ihrer offenen Rechnungen, damit Sie sich auf Ihre Kunden und Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Rechtssicher. Schnell. Verbindlich. Für Hannover

Das bieten wir Ihnen:

  • Rechnungsmonitoring
  • Zahlungseingangsprüfung mittels Kontenabgleich
  • Mahnungserstellung und -Versand

Ihre Flexibilität für Hannover

Das Telefonat ist im Rahmen des Forderungsmanagementprozesses ein sehr wesentliches Kontaktinstrument, denn im persönlichen Gespräch lassen sich viele Themen individueller besprechen. Unseren Kunden bieten wir im Rahmen der Telefonie Unterstützung des Mahnprozesses an.

Mahntelefonie für Hannover

Die Mahntelefonie  von ADU Inkasso setzt auf den frühzeitigen persönlichen Kontakt zu dem säumigen Zahlern in Hannover. Im Telefonat lassen sich rasch die Gründe für den bestehenden Zahlungsverzug erörtern. Durch psychologisch und rechtlich geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen aktiv, sensibel die Telefonate und ermöglichen positive Gesprächsergebnisse, die auch als Kundenbindungselement genutzt werden können. Darüber hinaus können – wenn gewünscht – im Gespräch schnell valide Informationen gewonnen werden, die als Basis für die Festlegung kundenindividueller Folgemaßnahmen dienen.

Vorgerichtliche Beitreibung für Hannover

ADU Inkasso übernimmt für Sie das Inkasso in Hannover, bevor die Forderungen tituliert sind. Dabei bestehen die größten Erfolgsaussichten für solche Forderungen, die im direkten Anschluss an das kaufmännische Mahnwesen bzw. die Vertragskündigung übergeben werden. Im Rahmen der vorgerichtlichen Beitreibung legen wir größten Wert auf einen fairen, wenn möglich auch direkten, Dialog mit Ihren Kunden, denn so können wir die persönlichen Verhältnisse und damit die Möglichkeiten des Forderungsausgleiches am schnellsten und effektivsten erörtern. Unser Ziel ist es, schon in dieser Phase eine Zahlungsvereinbarung mit Ihren Kunden zu treffen und so, für alle Beteiligten, weitere Kosten zu vermeiden.

Gerichtliches Mahnverfahren für Hannover

Sollte im Rahmen der vorgerichtlichen Bearbeitung keine Einigung möglich sein, kann ADU Inkasso in Absprache mit dem Kunden das gerichtliche Mahnverfahren für Hannover eröffnet werden. Als Ziel des gerichtlichen Mahnverfahrens steht immer der vollstreckbare Titel gegen den säumigen Kunden. Dieser verjährt in der Regel erst nach 30 Jahren – so lange sind Ihre Forderungen abgesichert. Wir sichern einen reibungslosen Ablauf und kümmern uns um die Einhaltung aller Vorschriften und Fristen.

Klageverfahren für Hannover

Sollte ein Klageverfahren nötig werden, so kann ADU Inkasso die gegebenenfalls notwendigen streitigen Verfahren durchführen.

Nachgerichtliche Beitreibung für Hannover

In dieser Phase, also nach Erwirkung des vollstreckbaren Titels, kann ADU Inkasso Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durchführen, um einen Ausgleich der Forderung zu erwirken. Vor Einleitung solcher Maßnahmen erfolgt eine individuelle Prüfung, ob deren Einsatz wirtschaftlich sinnvoll erscheint.

Nachgerichtliche Langzeitüberwachung für Hannover

Ihre Forderung gerät bei ADU Inkasso nicht in Vergessenheit! Im Regelfall schließt sich diese Phase an das gerichtliche Mahnverfahren/die nachgerichtliche Beitreibung an. Während der Gültigkeitsdauer des vollstreckbaren Titels von meist 30 Jahren führen wir eine fortwährende Überwachung der wirtschaftlichen Verhältnisse Ihres säumigen Kunden für Hannover durch. Sorgfältig analysierte Bonitätsprüfungen lassen mögliche Chancen zur Realisierung der Forderungen erkennen und geben Aufschluss über die erfolgversprechendsten Strategien. Bemerken wir eine Änderung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei Ihren säumigen Kunden, treten wir in den direkten Kontakt, um eine Zahlungsvereinbarung zu treffen. So erhalten Sie Gelder aus Forderungen, die vielleicht schon längst in Vergessenheit geraten sind.

Insolvenzbearbeitung für Hannover

Die Bearbeitung von Forderungen gegen säumige Kunden, die sich in einem Insolvenzverfahren befinden oder ein solches anstreben, ist zeitaufwendig und erfordert besondere rechtliche Kenntnisse. Im Rahmen der Insolvenzbearbeitung übernimmt ADU Inkasso für Sie sowohl die fristgerechte als auch die nachträgliche Anmeldung Ihrer Forderung zum Insolvenzverfahren für Hannover. In der Folge überwachen wir die weitere Entwicklung des Verfahrens. Fallen Unregelmäßigkeiten auf oder verstößt der insolvente Kunde gegen Auflagen, prüfen wir die Möglichkeiten einer Versagung der Restschuldbefreiung und stellen gegebenenfalls die dafür notwendigen Anträge.

Fragen kostet nichts. Antworten auch nicht. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

+ In diesen Städten sind wir für Sie aktiv:

<<zurück

Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH | Eduard-Pestel Str. 7 | D-49080 Osnabrück

info@adu-inkasso.de | Impressum | Datenschutz
Call Now Button
Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich/Wir habe/n Interesse an

Pflichtfelder * | Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz-Richtlinien.