Adu Inkasso Inkasso Salzgitter

Herzlich willkommen bei ADU Inkasso für Salzgitter

Gerade in der heutigen Zeit ist ein professionelles Forderungsmanagement sehr wichtig.
Dies stellen die Mandanten von ADU Inkasso für Salzgitter immer wieder fest und sind sehr dankbar, dass wir Aufgaben wie z.B. dem außergerichtlichem Inkasso, Bonitätsprüfungen und Überwachung des Zahlungsverkehrs für sie übernehmen und gegebenenfalls Mahnverfahren oder Zwangsvollstreckungen professionell in die Wege leiten. Unsere Mandanten sind kleine, mittelständische aber auch große Unternehmen aus allen Branchen. Als erstes prüfen wir die Rechtmäßigkeit der Forderungen, bzw. ihre Durchsetzbarkeit. Als zweites bewerten wir die Schuldnerliquidität. Diese beiden Punkte sind elementar, damit dem Mandanten nicht unnötige Kosten entstehen.

Vorgerichtliches Inkasso für Salzgitter

Das vorgerichtliche Inkassoverfahren bildet einen Schwerpunkt der Tätigkeit von ADU Inkasso für Salzgitter. Wir arbeiten mit dem Ziel, Ihre Forderungen möglichst schnell vorgerichtlich und somit kostengünstig zu realisieren. Neben dem Outbound-Telefoninkasso setzen wir gezielt schriftliche Maßnahmen unter Verwendung aller modernen Kommunikationsmittel wie SMS und E-Mail ein. Durch stringentes Vorgehen und konsequentes Nachfassen soll mit möglichst vielen Schuldnern ein Kontakt hergestellt werden. Die Schuldner haben dabei in jeder Situation des Verfahrens die Möglichkeit, uns über eine kostenfreie Hotline sowie über unser Internet-Serviceportal zu erreichen und Zahlungsvereinbarungen zu treffen. Durch unsere langjährige Erfahrung, äußerst versierte Mitarbeiter und komplexe Work-Flow-Steuerungen erzielen wir dabei sehr gute Ergebnisse und reduzieren so Ihre Forderungsausfälle auf ein Minimum. Gleichzeitig legen wir großen Wert darauf, Ihre Kunden zu erhalten und auf Wunsch weiter an Sie zu binden.

Gerichtliches Inkasso für Salzgitter

Der Einstieg in das gerichtliche Mahnverfahren bedeutet, ADU Inkasso für Salzgitter reicht den Mahnantrag direkt beim für Sie zuständigen Mahngericht ein, wo Ihr Antrag von einem Rechtspfleger bearbeitet wird. Nach Prüfung Ihres Antrages ergeht ein Mahnbescheid, der Ihrem Schuldner in amtlicher Zustellung zugeht. Wenn der Rechtspfleger einzelne Punkte am Mahnantrag moniert, übernehmen wir selbstverständlich das komplette Monierungsmanagement für Sie und arbeiten so lange an Ihrem Antrag, bis dieser einwandfrei und rechtssicher ist. Der Einstieg in das gerichtliche Mahnverfahren über den Antrag auf Mahnbescheid bringt für Sie gleich mehrere entscheidende Vorteile im Forderungsmanagement:

  • Mit dem Einstieg in das gerichtliche Mahnverfahren untermauern Sie Ihr Interesse an der Verfolgung des offenen Postens
  • Das Forderungsmanagement geht in die zweite Stufe über und gewinnt noch mehr Nachdruck
  • Über den Mahnantrag stellen Sie alle Weichen für die Erwirkung eines Titels, der Ihnen Ihre Forderung für 30 Jahre sichert
  • Ihre Forderung wird unmittelbar gegen die drohende Verjährung gehemmt (Frist: 3 Jahre)

Der Antrag auf Vollstreckungsbescheid ist der entscheidende zweite Schritt im gerichtlichen Mahnverfahren. Das Ziel, nämlich dass Ihre Forderung tituliert wird, rückt näher. Legt Ihr Schuldner innerhalb einer 14-tägigen Frist keinen Widerspruch gegen den Mahnbescheid ein, stellen wir den Antrag auf Erlass des Vollstreckungsbescheides. Nach erneuter Prüfung beim Mahngericht geht dieses Dokument Ihrem Schuldner ebenfalls in amtlicher Zustellung zu, und er erhält abermals Gelegenheit, sich mit der Forderungssache zu befassen. Dieses Prozedere sorgt für Fairness im gerichtlichen Mahnverfahren und gibt allen Parteien Gelegenheit, sich für ihre Interessen einzusetzen.

Vollstreckungsbescheid

Der Titel ist erwirkt, wenn der Schuldner keinen Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid einlegt. Nach der Einspruchsfrist von weiteren 14 Tagen ist Ihre Forderung für 30 Jahre abgesichert und wir können gemeinsam über das weitere Vorgehen entscheiden. Liegt Ihr Titel einmal vor, kümmert ADU Inkasso für Salzgitter sich um die Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Das bedeutet, wir nehmen Ihren Titel in die Zwangsvollstreckung und sorgen für ein professionelles Titelmanagement ganz in Ihrem Sinne. Die einzelnen Maßnahmen besprechen wir selbstverständlich individuell mit Ihnen, besonders dann, wenn Vollstreckungskosten im Raum stehen.

Ihre Titulierungsvorteile auf einen Blick:

  • Absicherung Ihrer Forderung für 30 Jahre
  • Schutz gegen Rechtsverwirkung
  • Kontinuierliche Zugriffsmöglichkeiten auf Schuldnervermögen

Langzeitüberwachung für Salzgitter

Innerhalb der dreißigjährigen Verjährungsfrist für titulierte Forderungen überwacht ADU Inkasso für Salzgitter die finanzielle Lage des Schuldners, so dass wir auch nach längerer Zeit noch die Erfüllung der Forderung bewegen können. Sie bestimmen von Anfang an, wie lange Sie mit uns zusammenarbeiten wollen und müssen nicht immer wieder neu entscheiden, was mit der Forderung passieren soll. Ein Auftrag, lange Leistung.

Haben auch Sie offene Forderungen, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

+ In diesen Städten sind wir für Sie aktiv:

Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam sind wir schneller am Ziel – kontaktieren Sie uns noch heute.

<<zurück

Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH | Eduard-Pestel Str. 7 | D-49080 Osnabrück

info@adu-inkasso.de | Impressum | Datenschutz
Call Now Button
Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich/Wir habe/n Interesse an

Pflichtfelder * | Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz-Richtlinien.