Adu Inkasso Tipps fuer Schuldner

Wenn Kunden nicht zahlen… ADU Inkasso – seriös, individuell und konsequent für Bad Schwalbach

ADU Inkasso verfügt über hochqualifiziertes Fachpersonal mit jahrelanger Erfahrung in dem Forderungsbeitreibungsbereich. Daher sind wir neben den standardisierten Abläufen und Maßnahmen auch in der Lage, sehr individuelle Fallbearbeitung für Bad Schwalbach zu übernehmen.

Vorgerichtliches Inkasso für Bad Schwalbach

Schwerpunkt der Tätigkeit von ADU Inkasso für Bad Schwalbach ist das vor-/außergerichtliche Inkasso mit dem Ziel, schnell und ohne zusätzliche Kosten die Forderungen einzuziehen. Nach Auftragserteilung treten wir schriftlich mit dem Schuldner in Kontakt. Reagiert der Schuldner nicht, erfolgt die persönliche Ansprache per Telefon. Hierbei versuchen wir mit dem Schuldner Zahlungspläne zu erarbeiten, die dem Gläubiger aber auch dem des Schuldner gerecht werden. Im Nichterfolgsfall bieten wir Ihnen die Weiterbearbeitung in Form des gerichtlichen Mahnverfahrens an.

Telefoninkasso für Bad Schwalbach

Das Telefoninkasso spielt im professionellen Forderungsmanagement und deshalb auch bei ADU Inkasso für Bad Schwalbach eine immer wichtigere Rolle. Im Vergleich zu klassischen Mahnverfahren bietet es diverse Vorteile. Im außergerichtlichen Verfahren kann das Telefoninkasso eine optimale Ergänzung darstellen. Der wichtigsten Punkt im Vergleich zu schriftlichen Zahlungserinnerungen ist sicherlich das direkte, persönliche Gespräch mit dem Schuldner. Auf diese Weise bekommt der Gläubiger, vertreten durch seinen Inkassodienstleister, eine Stimme und kann eine Bindung zum Debitor aufbauen.

Gerichtliches Inkasso für Bad Schwalbach

Die große Mehrheit der Mahnverfahren kann vorgerichtlich beigelegt werden. Dennoch kann gelegentlich die Beitreibung einer Forderung vor Gericht nötig werden. ADU Inkasso führt das unstreitige gerichtliche Mahnverfahren für Bad Schwalbach durch, wenn die Bonität des Schuldners dies zulässt. Zahlt der Schuldner auch unter Androhung der gerichtlichen Mahnung nicht, beantragen wir einen Mahn- und Vollstreckungsbescheid. Mit diesem wird ein Gerichtsvollzieher zur Beitreibung Ihrer Forderung ermächtigt. Auch wenn Ihre Forderung auf diesem Wege nicht beglichen werden sollte, haben Sie dennoch einen Rechtstitel erworben. Aus diesem kann bis zu 30 Jahre lang vollstreckt werden. Gerne überwachen wir auch diese titulierte Forderung in Ihrem Namen. Wird von Seiten des Schuldners Wider- bzw. Einspruch gegen Mahn- oder Vollstreckungsbescheid eingelegt, kann ein streitiges gerichtliches Verfahren angestrengt werden. Ob sich ein solches Verfahren für Sie lohnt, entscheiden Sie gemeinsam mit dem Rechtsanwalt, der nun tätig werden muss.

Titelüberwachung für Bad Schwalbach

Verläuft die Zwangsvollstreckung gegen Ihren Schuldner negativ, übernimmt ADU Inkasso die Forderungen für Bad Schwalbach in die Langzeitüberwachung. Da titulierte Forderungen erst nach 30 Jahren verjähren, bedeutet das: Die Vermögensverhältnisse überwachen und sobald sich eine Zugriffsmöglichkeit auf das Vermögen oder das Einkommen Ihres Schuldners ergibt, die Forderung realisieren.

Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam sind wir schneller am Ziel – kontaktieren Sie uns noch heute.

+ In diesen Städten sind wir für Sie aktiv

<<zurück

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Ich/Wir habe/n Interesse an

Pflichtfelder * | Wir verarbeiten ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutz-Richtlinien.